DJ Refresh
Musik berührt die Seele

Biografie

DJ Refresh begann mit 15 Jahren schon sehr früh mit Plattenspieler und Mischpult für Freunde Musiktapes zu Mixen und entdeckte sehr schnell die Leidenschaft zur Musik. 

Mit 18 Jahren bekam er durch seinen Freund Rainer die Möglichkeit wie man nur mit einem Korg Keyboard und ein Atari selbst Musik produzieren kann. 

Schnell hatte er sich selbst ein kleines Heimstudio zusammengespart. 

Durch die stationierten Amerikaner in Wiesbaden begann seine Vorliebe für Hip Hop, Rap, Miami Bass, Reggae  aber auch Eurodance, Pop usw. bis jetzt zur seine Leidenschaft Afro Trap, Dancehall, House, Dubstep, Trap und Tropical House. 

Er legte in mehren Discotheken auf, doch ganz besonders im BIG APPLE Wiesbaden füllte er sich wohl. 

Mit seinem Freunden Rainer, Dieter und Sven nahm er seine erste Vinyl Platte im Tonstudio von ANDY DÜX in Darmstadt auf, mit dem Titel „BABY YO“ PUMIN CREW". 

Er lernte DJ 2 TUFF DEE und den Rapper MC HOLLIS kennen, die zweite 12inch Platte „AUDIOKNIGHTS Feel the Music„ wurde aufgenommen.

Darauf folgten Poor Undercover mit Brandon Cassedy Hennrich und viele mehr. 

Er lernte in dieser Zeit viele interessanten Kontakte zur Musikbranche kennen, wie Prinz of Rap bei Andy Düx machte er sein Praktikum im Tonstudio und daraufhin auch seine Tontechniker Ausbildung fertig. 

Aber es war nicht immer nur Sonnenschein in seinem Leben, das Musikbisiness zu dieser Zeit war hart viele Niederschläge in seiner Musikerlaufbahn begleiteten in, trotzdem machte er immer wieder weiter.

Bei der Musikbearbeitung bedient sich DJ Refresh Apple Audiosoftware Logic Pro X.

Er hat seine Vorliebe an Instrumenten bei Native Instruments gefunden ob die Maschine, Komplete Kontrol S61 sowie Sound Bank Komplete 10 ultimate inspirieren in bei der Musik.


Mastern, Produzieren und Remixen 

Bis heute hört man seine Musik auf YouTube, Soundcloud Facebook usw. auf sozialen Netzwerken. Auch bei einigen Remix Contest ist er vertreten.

Sein Slogen ist: 

Meine Musik kommt aus der Seele und spiegelt die Worte wieder die ich nicht finde.“